Contra Tech – PROFI P750 – Pistolenschaum

Der neue 1K-PU-Pistolenschaum B2 (750ml) von der Marke Contra Tech

8,80 

inkl. 19% MwSt.
0,750 L (11,73  / 1 L)
zzgl. Versand

nicht auf Lager

Produktbeschreibung

PU-Schaum findet man unter Begriffen wie bspw. Montageschaum, Bauschaum, Isolierschaum, Dämm- und Füllschaum. Man unterscheidet zwischen 1K- und 2K-Schäumen. Typische Anwendungsbereiche sind zum Beispiel das Ausfüllen von Hohlräumen und Spalten zum Wärme- und Schallschutz, sowie die schnelle provisorische Fixierung und Befestigung von Bauelementen und anderen Objekten. Die Marke Contra Tech vertreibt ausschließlich Schäume mit den Baustoffklassen B2 (normal entflammbar).

Anwendungsgebiete

  • Zur Fenstermontage, Ausfüllen von Hohlräumen und Wandfugen
  • Schall- und wärmedämmend
  • Wasserfest
  • Verrottungsbeständig
  • Verarbeitung mit handelsüblichen Montagepistolen
  • Hohe Schaumausbeute

Wichtiger Hinweis

Vor der Verarbeitung Hinweise im Gefahrenfeld lesen! Untergründe müssen sauber und tragfähig sein. Lose Teile, Staub und Fett entfernen.Haftflächen vor der Verschäumung NICHT anfeuchten. Bei der Montage von Türzargen unbedingt Spreizen verwenden. Tür- und Fensterzarge festsetzen und abstützen. Dosentemperatur zwischen +15°C und +25°C. Eine höhere Temperatur kann zum Bersten führen. Falls nötig, Dose in lauwarmem Wasser aufwärmen, ggf. Dose im Wasserbad abkühlen. Im Auto nur im Kofferraum transportieren – nicht im Fond. Dose niemals erhitzen – Berstgefahr! Frische Verschmutzungen mit PU-Schaum-Reiniger entfernen. Harte Schaumreste sind nur mechanisch entfernbar (werden von der Haut nach 1-2 Tagen abgestoßen). Ausgehärteter Schaum ist nicht gesundheitsschädlich. Alle Hinweise sind Erfahrungswerte.Da wir keinen Einfluss auf die Lagerungs- und Verarbeitungsbedingungen haben, können wir wegen der Vielzahl der zu verarbeitenden Materialien keine Gewährleistung für das Verarbeitungsergebnis im Einzelfall übernehmen.Die Durchführung von Haftungs- und Verträglichkeitstests vor Arbeitsbeginn wird empfohlen.

Wichtiger Hinweis

  • Gefahrenbestimmende Komponente: Diphenylmethandiisocyanat, Isomere und Homologenente
  • H222: Extrem entzündbares Aerosol.
  • H229: Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten.
  • H315: Verursacht Hautreizungen.
  • H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
  • H319: Verursacht schwere Augenreizung.
  • H332: Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
  • H334: Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.
  • H335: Kann die Atemwege reizen.
  • H351: Kann vermutlich Krebs verursachen.
  • H373: Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Ex-position.
  • Sicherheitsdatenblatt Contra Tech
  • contraTech-Logo-Marke-Shop